Gestern hatte ich kurz Zeit für einen Parcoursbesuch auf Gut Moosmühle. Sehr interessanter Ort und interessante Schüsse.

Hier die Beschreibung der Betreiber:

Spannender Bogenparcours mit viel „Drumrum“:

  • Es gibt echte Weitschüsse und auch verzwickte Schüsse, die Tiere sind allesamt in bestem Zustand und wirklich mit Bedacht in die Natur gesetzt. Natürlich kann im Sommer bis Sonnenuntergang geschossen werden
  • Wer Tarnkleidung  (auch als Begleiter) trägt muss ein gut sichtbares rotes Hutband (im Hofladen erhältlich) tragen: Der Parcours führt auch durch wirklich wilde Natur und Schützen und Begleiter müssen so sichtbar gemacht werden!
  • Im Vergleich zu vielen anderen Bogenparcours, darf man (Frau) nicht nur mit Langbögen, sondern auch mit Recurve-, und Compoundbögen bei Uns geschossen werden.
  • Parkplätze sind ausreichend vorhanden
  • Kühle Getränke gibt es für nur 1.- € im Hofladen
  • Es werden nicht nur „Popel-Ziele“ geboten, sondern auch Großtiere wie HirscheGrizzly und Löwe, etc., auch gibt es Tiergruppen – wir haben nicht gespart!
  • Der Parcours ist sehr gut mit Holzschildern markiert und es gibt keine langen Gehstrecken zwischen den Zielen
  • Schon auf der Einschiess-Range gibt es das erste bewegliche Ziel: eine fliegende Gans, auch kann von einem Turm und aus einem Tarnzelt geschossen werden
  • Es gibt Rastmöglichkeiten und sogar Feuerplätze, auch gecampt werden kann nach Anmeldung mitten in der Natur
  • Der Parcours ist absolut familienfreundlich: durchaus auch für Kids geeignet und sollten die Damen lieber etwas anderes unternehmen kann man sich am Hof Radl ausleihen oder an einem der Teiche relaxen, den Reitern zuschauen, die Damhirsche im Gehege bewundern, den Segelfliegern auf dem benachbarten Segelflugplatz zusehen …
3D Bogenparcours Gut Moosmühle
Markiert in: