andreas-fuchs

Andreas Fuchs

 

 

Gründer der Kampfkunstschule „SCHWERT UND BOGEN“
Trainer für Langes Schwert, Waffenlosen Kampf mit Schlägen und Tritten, Dolch und Bogen schießen

Über mich

Ich hatte mein Leben lang das Problem, dass ich zu impulsiv, zu wild, zu stur war. Meine Gefühle sind von solcher Intensität, dass ich es immer sehr schwer fand (und oft noch finde) mit ihnen umzugehen.

Durch die Kampfkunst fand ich einen Weg diese Kraft zu kultivieren, so dass sich meine Beziehungen zu anderen Menschen sehr entspannt haben und ich trotzdem mein Leben mit aller Intensität führe.

Wichtig war die Erkenntnis, dass meine Gedanken mein Ergebnis beim Bogenschießen beeinflussen. Dass es genauso viel oder mehr Mut erfordert, mich meinen verletzlichen und unangenehmen Gefühlen zu stellen wie einem Gegner im Kampf gegenüber zu treten.

Den weltanschaulichen Hintergrund meiner Arbeit bildet die „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall Rosenberg. Verstanden als Haltung anderen Menschen und dem Leben selbst zu begegnen.

Dieses Wissen lehre ich in den Kampfkunsttrainings von Schwert und Bogen sowie in verschiedenen Seminaren sowie als Mediator und Teamtrainer in Angeboten für Unternehmen.

Leitspruch: „Dein Herz ist frei! Hab den Mut ihm zu folgen!“

andreas-fuchs-4

Ich durfte mit vielen beeindruckenden Männern und Frauen trainieren und von hervorragenden Lehrern lernen. Danke! Hier möchte ich einige sehr wichtige erwähnen, um sie zu ehren und einen Einblick in meinen Hintergrund zu ermöglichen.

Für meine Ausbildung in waffenloser Kampfkunst (seit 1992) bedanke ich mich bei Sensei Jürgen Mayer (7.DAN Karate) und den vielen tollen Kämpfern und Kämpferinnen vom Karateverein Funakoshi Lauf.

Für die Bereicherung und Erweiterung dieser Ausbildung um ein besseres Verständis von Hebeln, Würfen, Ringtechniken und vielem mehr gilt mein großer Dank Sensei Matthias Dülp (7. Dan JuJitsu) und den Lehrern und Trainingskollegen im Tatsu Tora Kai.

Für mein Wissen mit dem Langen Schwert geht mein Dank vor allem an Schwertkampfpionier Hans Heim von Ochs. Er stellte uns sein großes Wissen unterhaltsam und lehrreich zu Verfügung, als Schwert und Bogen noch in den Anfängen war!

In den letzten Jahren durfte ich dann mit Christian Bott, Ingulf Kohlweiss, Thorsten Schneyer, Axel Petterson und vielen anderen arbeiten und von ihnen lernen.

Für meine Ausbildung im Bogenschießen bedanke ich mich bei Henry Bodnik und vor allem auch bei Pettra Engerländer und Joachim Büchau. Für die Inspiration zu der inneren Arbeit mit dem Bogen geht mein Dank an Kurt Österle.

Erfahrungen als Referent:

Seit vielen Jahren arbeite ich als Referent für Kampfkunst. Zum Beispiel zum Thema „Europäischer Schwertkampf mit dem Langen Schwert“ beim Zanchin Lehrgang „Eleganz des Schwertes“ mit chinesischen, japanischen und europäischen Schwertkampf oder als Referent am Nikolaus Budo Lehrgang.

Daneben bin ich als Referent für Kampfkunst und Selbsterfahrung für verschiedene Wirtschaftsunternehmen zum Thema Emotionale Kompetenz tätig oder auch zum Thema Selbstverteidigung für die Landesarbeitsgemeinschaft Streetwork.

Stimmen zu Andreas Fuchs

Christian Bott von Krifon:
„Mit Dir ist die Fechtkunst in Deutschland um einiges reicher! Ich freue mich auf viele gemeinsame Events, Gefechte und Gespräche!“

Richard Garais
“ … habe selten mit einem so begabten Kampfkünstler die Klingen gekreuzt.“

 

Lehrgänge und Seminare

Immer wieder kommen Anfragen für Lehrgänge oder Seminare. Ich freue mich immer zu mit neuen Leuten einen Lehrgang zu halten gerne auch zu Themen die Euch interessieren. Ich arbeite gerade an zwei Themen:

„Die sprechenden Namen der Huten des Langen Schwertes!“

Was ist eine Hut? Warum heißt die „Alber“ und nicht „untere Hut“? Diesen und anderen Fragen gehen wir nach und lernen dabei nicht nur die Haupthuten des Langen Schwertes kennen und aus Ihnen fechten sondern auch Ihren Einsatz im freien Kampf. Der Lehrgang ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene und dauert irgendwas zwischen 2 und 5 Stunden…je nachdem wie viel Zeit ist.

„Einstieg in den freien Kampf“

Jetzt ist es soweit – endlich will ich frei kämpfen! aber….was brauche ich? Welche Schutzausrüstung? welche Waffe? …und was mach ich dann auf der Kampffläche?
Aus der Erfahrung von vielen Jahren Freikampf  biete ich Euch hier einen Einstieg zur Ausrüstung aber auch zu Strategie und Taktik für Einsteiger. Der Lehrgang dauert zwischen 1 und 3 Stunden und richtet sich eher an Einsteiger.