Einsteigerkurs für Schwertkampf mit kurzem Schwert und Faustschild als Kampfkunst nach europäischen und historischen Vorbildern.

In diesem Kurs werden erste Grundlagen für das Fechten mit dem kurzen (einhändig geführten) Schwert und dem Buckler, einem kleinen Faustschild, vermittelt. Diese beiden Waffen waren im zivilen Alltag des Mittelalters weit verbreitet und fanden auch in kriegerischen Auseinandersetzungen und Zweikämpfen Verwendung. Sie fanden so auch Einzug in die Kampfkunst europäischer Fechtmeister des Mittelalters und der Renaissance. Auf deren für die Nachwelt erhaltene Handschriften (Fechtbücher) beziehen wir uns grundlegend und ergänzen diese durch eigene Erfahrungen und Interpretationen. 

Sport und Kampfkunst stehen im Fokus. Es handelt sicht nicht um Rollenspiel oder choreographischen Schaukampf. Wichtig ist für uns dabei der Bezug der sportlichen Übungen zu unserem inneren Erleben. Kampfkunst ist nie rein körperlich, sondern ist stets auch eine mentale Herausforderung und wirkt gleichsam persönlichkeitsbildend. 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur lange Sportkleidung und Turnschuhe mit hellen Sohlen. Übungsschwerter und Schilde werden gestellt.

Kursleitung

Mathias Bär 
Diplom-Soziologe
Trainer für Schwert und Buckler
4. Grad Schwertkampf
Practitioner 1 (Krav Maga)

Ort: Turnhalle in Nürnberg

NEUER ANFÄNGERKURS 2022

Der Kurs besteht aus 4 Terminen

Mittwoch von 20:00 bis 22:00 in einer Halle in Nürnberg

9.11/ 16.11 / 23.11 / 30.11

Wenn Ihr Interesse habt meldet Euch doch bitte per mail

info@schwert-und-bogen.de

Kurskosten: 65.- Euro

Cookie Consent mit Real Cookie Banner