bogenschuetzin3

„..das Tageslicht und der freie Raum sind Bewahrer und Beschützer des Bogenschießens… Wenn das Schießen irgendwann fehlerhaft ist, so versteckt es sich nicht, …sondern klagt sich offen an und verrät sich selbst, was der erste Schritt zur Besserung ist, wie weise Männer sagen.“

aus „Toxophilus – die Schule des Bogenschießens“
von Roger Ascham 1544

Bogenschießen ist ein Gewinn auf vielen Ebenen. Neben Spaß, Gemeinschaft, Ruhe und Natur ist es auch möglich, die persönliche Entwicklung damit zu fördern.

Wir verstehen Bogenschießen als einen Weg von europäischer Kampfkunst. Unsere Ahnen jagten mit dem Bogen viele tausend Jahre für ihr Überleben. In späterer Zeit wurde das Bogenschießen kriegerisch eingesetzt, aber auch als Weg der Entspannung und Selbstfindung.

Wir folgen diesen verschiedenen Ansätzen und Wegen des Bogenschießens in unserem Training und gehen damit weit über das übliche Schießen auf Zielscheiben hinaus.

Mehr lesen zu Bogen schießen als Kampfkunst und als Weg zum inneren Wachstum