Seit 2016 ist Bogenschießen jetzt ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Nach der Grundausbildung bei Schwert & Bogen merkte ich das für mich dabei nicht der Leistungsgedanke oder technische Details im Vordergrund stehen sondern das was mich das Bogenschießen über mich selbst lehrt.

Zum Beispiel die Erdung und Achtsamkeit die mir das Bogenschießen gibt. Die Rückmeldung ob ich gerade bei mir angekommen bin oder mit meinem Kopf ganz woanders als hier im Moment und bei dem Pfeil den ich gerade los lasse…..

Weiter merke ich wie mir das Bogenschießen ein geduldiger Lehrmeister wurde in dem es mir viele Situationen zeigte und ich durch die Atmosphäre bei Schwert & Bogen dazu angeleitet wurde zu reflektieren wie ich mit diesen Situationen umgehe und was sie in mir auslösen.

Neben diesen ernsten Seiten ist mir aber auch der der Spass am schießen sehr wichtig! In meinen Training probieren wir auch Mal ungewöhnliche Sachen aus wie zwei Pfeile gleichzeitig oder in Rückenlage zu schießen. 

Ich leite zusammen mit Joachim Schug das Training Kampfbogenschießen am Donnerstag.