Schwertkampf als Kampfkunst nach europäischen und historischen Vorbildern. Nicht nur der Osten hat mit den Samurai und ihrer Schwertkunst eine herausragende Art zu fechten entwickelt, auch in Europa gab es Schwertkampfschulen. Talhoffer und Lichtenauer waren europäische Schwertmeister. Auf diese Grundlagen beziehen wir uns und ergänzen diese durch eigene Erfahrungen und Interpretationen.

Kein Rollenspiel und kein choreographierter Schaukampf, sondern Sport und Kampfkunst. Wichtig ist für uns dabei der Bezug der sportlichen Übungen zu unseren inneren Erleben. Jeder Kampf wird im Herzen gewonnen oder verloren und Kampfkunst war immer auch Persönlichkeitsbildend. Diese Aspekte werden nicht nur berücksichtigt, sondern stehen bei uns im Fokus des Weges mit dem Schwert.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich nur lange Sportkleidung und Turnschuhe mit hellen Sohlen. Übungsschwerter werden gestellt.

Kursleitung
Andreas Fuchs
Diplom Sozialpädagoge
Gründer der Schule „Schwert und Bogen“
(Europäischer Schwertkampf, intuitives Bogenschießen)
II .DAN Karate, II.DAN Ju-Jitsu, Meistergrad im Kampfringen

Ort: Fechtsaal in Hohenstein, 91241 Kirchensittenbach

Termin: 1.7.2019 Montags  von 17:15 bis 18:45

Wenn Ihr Interesse habt meldet Euch doch bitte per mail

info@schwert-und-bogen.de

Kurskosten: 65.- Euro