Sebastian Brandt

C-Trainer für historisches Fechten (BFV)
2. Kyu Jiu-Jitsu (TTK)
5. Kyu Aikido

Trainer für Halbe Stange/Jägerstab,  Langes Schwert und waffenlosen Kampf

„Für mich war der Schwertkampf am Anfang ein willkommener Ausgleich zum körperlich nicht so fordernden Büroalltag. Weg vom Kopf rein in den Körper.

Dann habe ich festgestellt, dass es eine Verbindung zwischen Fechten und Persönlichkeit gibt. Mit dem Schwertkampf hat sich auch meine Persönlichkeit verändert und ist gereift. Wie das Freikampftraining auf ein Turnier vorbereitet, so hat mich der Schwertkampf fürs Leben vorbereitet.

Mittlerweile ist Schwert und Bogen zu meiner dritten Familie geworden (neben meiner angeborenen und angeheirateten). Gerade in schwierigen Zeiten habe ich erfahren, dass man in dieser Gemeinschaft Zuflucht, Unterstützung und Kraft schöpfen kann, bis man selbst wieder fit ist, um etwas weiter zu geben.

Seit 2017 widme ich viel Zeit in die Recherche zum europäischen Stabkampf, wie er in mehreren Quellen von 1518 bis 1660 beschrieben ist.

Aktuell leite ich unsere Stab-Abteilung und den Standort in Neumarkt i.d.Opf.. Daneben gebe ich Kurse zum Thema Beweglichkeit und Koordination sowie TaiChi“

Werdegang:

TaiChi, Aikido, JiuJitsu in verschiedenen Vereinen / bei unterschiedlichen Lehrern.

Turniererfolge:

Erster Platz im Dürer Turnier im Langen Schwert 2013