Wir waren dabei, beim 10. Jagdbogenturnier des Pfeilsuchtrupps in Böttigheim, bei strahlendem Sonnenschein. Wie immer ein besonderes Vergnügen hier mit dabei zu sein. Insgesamt 35 Stationen mit Insgesamt 20 Stationen mit Zielen für drei Pfeile und 15 Doppelhunterstationen. Wie immer sehr anspruchsvoll aber mit viel Liebe zum Detail gestellt und aufgebaut. Leo, Wolfgang und ich waren zunächst in Gruppe 21 alleine unterwegs, haben uns dann aber mit der Gruppe 22 zusammengetan, bestehend aus zwei Schützen. Ein Compoundschütze und ein Schütze mit Langbogen. Es war interessant dem Compoundschützen zuzuschauen, uns war aber schnell klar, wir bleiben bei unseren Bögen.  Auf das Siegertreppchen hat es keiner von uns geschafft aber unsere persönlichen Ziele haben wir erreicht und wir hatten Spaß. Für das leibliche Wohl war wie immer auch gesorgt und so haben wir einen rundum schönen Turniertag verbracht.

 

 

 

Bogenturnier bei Pfeilsuchtrupp in Böttigheim
Markiert in: