Marc, der für uns im Nationalkader Historischer Fechter des DDHF ist, belegt beim SWISS BEAR CUP den ZWEITEN PLATZ.
Herzlichen Glückwunsch !

Hier sein Bericht….

Die Teilnahme am Swiss Bear Cup am 3. Und 4. Oktober in Urtenen-Schönbühl war in vielerlei Hinsicht eine besondere. Einerseits natürlich unter den besonderen Auflagen und der Situation der Coronapandemie. Andererseits war es das erste Mal, dass das ehemalige Swiss Gathering Turnier nun losgelöst als Einzelveranstaltung stattfand. Aufgrund des Infektionsgeschehens in einigen Ländern musste ein Teil der Teilnehmer leider absagen, das Niveau war trotzdem auf einem sehr hohen Level.

Die Anreise erfolgte von Nürnberg aus über München, wo Pepin Marshall von Ochs München noch zustieg und wir somit die deutsche Delegation bildeten. Das Turnier hatte allgemein trotz Maskenpflicht eine sehr angenehme familiäre Atmosphäre und es waren viele bekannte Gesichter aus der DACH – Region vertreten, es waren aber auch noch ein paar mir vorher unbekannte Gesichter vor Ort. Die Schiedsrichter waren durchgehend fair und die Entscheidungen waren vor allem immer gut nachvollziehbar und konstant. Dies wurde auch noch durch die hohe Bereitschaft zur Selbstanzeige der Treffer und die sportliche Fairness der Teilnehmer verstärkt.

Ich konnte mich in der Poolphase gut behaupten und kam mit nur einem Unentschieden und drei Siegen aus der Poolphase. Am zweiten Tag fanden die K.O. -Runden statt. Die Kämpfe in diesen waren allgemein sehr intensiv und ich war bei keinem der Kämpfe siegessicher. Dennoch konnte ich mich behaupten, bis ich mich Jonas Bürgi in einem fechterisch schönen Finale geschlagen geben musste. Insbesondere möchte ich mich bei Marius Rafoshei für das Coaching und Pepin Marshall noch zusätzlich für die tolle Gesellschaft als angenehmer Turnier-Buddy bedanken.

Herzlichen Glückwunsch an Jonas, Georg und Pepin die auch Platzierungen erreichen konnten.

Hier die Ergebnisse…

1 Jonas Bürgi – Liberi Ensis
2 Marc Schramm – Schwert und Bogen
3 Georg Mauerhofer – INDES, Feldbach
4 Pepin Marshall -Ochs München/ Espoon Historiallisen Miekkailun Seura

2.Platz für Marc beim Swiss Bear Cup